Design of a Self-Management Program for Children Aged 6–12 Years with Type 1

Zusammenfassung
Hintergrund: Kinder mit Typ-1-Diabetes mellitus (T1DM) müssen
fehlendes körpereigenes Insulin durch tägliche Insulininjektionen
oder Insulinpumpen ersetzen. Zu den Behandlungsnormen gehö-
ren Bildungsprogramme, die ein adäquates Selbstmanagement
ermöglichen. Das auf einem anthroposophischen Menschenbild
basierende Programm «Herdecker Kids mit Diabetes» (HeKiDi) soll
ein individualisierter, patientenorientierter Ansatz sein, der sowohl
diabetesbezogene als auch allgemein menschliche Kompetenzen
entwickelt. Ziel: Analyse des HeKiDi-Programms für Kinder
(6–12 Jahre) mit T1DM als erster Teil der Auswertung einer komple-
xen Intervention. Methoden: Ethnographischer Ansatz gemäß den
COREQ (Consolidated Criteria for Reporting Qualitative Research),
einschließlich Feldbeobachtungen und Interviews mit verantwortli-
chen Personen, Inhaltsanalyse von Materialien zur Bestimmung der
Struktur und des Curriculums, präsentiert nach TIDieR (Template
for Intervention Description and Replication). Ergebnisse: Das Curri-
culum folgt dem Standard, fügt aber einen Lernkreis zwischen dem
Kinder- und Therapieteam hinzu, der aus 3 Stufen besteht: 1) Wahr-
nehmung der Fähigkeiten und Bedürfnisse des einzelnen Kindes,
unterstützt von erwachsenen Mentoren, die an T1DM leiden, 2) Re-
flexion innerhalb der therapeutischen Teams und 3) tägliches Feed-
back an das Kind. Curriculare Lernziele: Kinder fühlen sich in ihren
entwicklungs- und diabetesbezogenen Kompetenzen wahrgenom-
men, entwickeln diese sowie motorische, künstlerische, kommuni-
kative und soziale Kompetenzen, um ihre Selbstwirksamkeit zu stär-
ken und T1DM als lebenslangen Bewusstseinsprozess zu verstehen.
Schlussfolgerungen: Das Curriculum wurde einschließlich der
damit verbundenen Lernziele und Methoden vorgestellt. Das Pro-
gramm wurde erklärt und reproduzierbar gemacht. Ob dieses Pro-
gramm wirklich zu besseren Ergebnissen in Bezug auf Selbstwirk-
samkeit und Hämoglobin A1c (HbA1c, glykosyliertes Hämoglobin)
führt und wie Eltern und Kinder dies wahrnehmen, muss mit einer
vergleichenden interventionellen Studie beurteilt werden.

Berger, Bettina & Sethe, Dominik & Hilgard, Doerte & Martin, David & Heusser, Peter. (2017). Design of a Self-Management Program for Children Aged 6-12 Years with Type 1 Diabetes Mellitus at the Community Hospital Herdecke, Germany. Complementary Medicine Research 2017;24:255–263. DOI: 10.1159/000479532.

https://www.researchgate.net/publication/319195611_Design_of_a_Self-Management_Program_for_Children_Aged_6-12_Years_with_Type_1_Diabetes_Mellitus_at_the_Community_Hospital_Herdecke_Germany

Der Artikel erschien im Sonderheft: