Jungmedizinerforum: “Migration – Akkulturation – Stress”

3. Wiener Herbsttagung für Transkulturelle Psychiatrie | AKH, Wien

Die 3. Wiener Herbsttagung für Transkulturelle Psychiatrie ist primär der Postmigrationsphase gewidmet, die zahlreiche Belastungen birgt. Migration ist häufig mit einem Verlust von Bindungen, Wertehaltungen und sozialem Prestige verbunden, Orientierungslosigkeit bis hin zur Identitätsdiffusion können die Folge sein. Allerdings darf nicht übersehen werden, dass trotz aller damit verbundener Probleme Migration für die überwiegende Zahl der EinwandererInnen ein Erfolgsmodell ist, weshalb in den letzten Jahren die Salutogenese zunehmend in den Blickpunkt des Interesses gerückt ist.


Dies ist ein Begleitthema zum ursprünglichen Beitrag unter http://www.jungmedizinerforum.org/kalender/event/?no_cache=1&L=2&tx_cal_controller%5Bview%5D=event&tx_cal_controller%5Buid%5D=260